Schulleben, lernen & erleben

Eine Tradition beginnt

Donnerstag, 01. Juli 2021

Pünktlich zum Schuljahresende forderten am 1. Juli die 6. Klässlerinnen und 6. Klässler des Schulhauses am Marbach in einem spannenden Fussballspiel die Lehrpersonen heraus.
Die rund 200 begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauer sahen ein faires, aber intensives und umkämpftes Fussballspiel auf dem Sportplatz Eisweiher.
Die frühe Führung für die Lehrpersonen wurde durch die motivierten Schülerinnen und Schüler schon bald ausgeglichen. Doch nach einem Doppelschlag der Lehrpersonen stand es zur Pause 3:1 für die Erwachsenen. War das bereits die Vorentscheidung? 

Während die Lehrpersonen vielleicht schon zu siegessicher waren, drehten die Kinder in der zweiten Halbzeit erst richtig auf. Yoichiro (6d) traf kurz vor Schluss zum viel umjubelten 4:4 Schlussresultat, nachdem er kurz zuvor einen vom souverän pfeifenden Schiedsrichter Aeneas (5e) angezeigten Penalty verschossen hatte. Nach dem Schlusspfiff waren alle zufrieden und genossen die offerierten Glacés. 

Vielen Dank dem fairen Publikum für die lautstarke und farbenfrohe Unterstützung sowie den Kindergartenklassen für die überraschende Showeinlage während der Halbzeitpause. Die erste Ausgabe des LehrerInnen-SchülerInnen-Fussballspiels wird bestimmt nicht die letzte gewesen sein.

Telegramm 

6d/6d – Lehrpersonen          4:4                   (1:3)
Sportplatz Eisweiher (200 Zuschauer)
Schiedsrichter:                     Aeneas Lüdin (5e) 

0:1                                          Yannick Meier
1:1                                           Sufien Beltmann (6e)
1:2                                          Benjamin Keller
1:3                                          Yannick Schmid
2:3                                          Fabricio Bürki (6e)
3:3                                          Fabricio Bürki (6e)
3:4                                          Dana Lotrovsky
4:4                                          Yoichiro Aoki (6d)